Hochsteuerland Österreich: Kassiert der Staat bei den Falschen?

April 14, 2019

Das Entlastungspaket ist geschnürt, doch präsentiert wird es nun doch erst nach Ostern. Es fehle nur noch der „letzte Schliff“, wie ÖVP-Finanzminister Hartwig Löger versichert. 4,5 Milliarden Euro soll die geplante Steuerreform einsparen – und das hat seinen Grund: Denn die Steuerlast ist im internationalen Vergleich enorm hoch, und sie wird vor allem von Arbeitern und Angestellten getragen. Vermögen wird hingegen kaum besteuert. Wer soll wie viel zur Finanzierung des Staates beitragen?

Gäste:

  • Franz Schellhorn, Leiter der liberalen Denkfabrik „Agenda Austria“ 
  • Rainer Zitelmann, Selfmade-Millionär, Autor von „Psychologie der Superreichen“
  • Ulrich Schneider, Chef des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
  • Gabriele Michalitsch, Ökonomin

Moderation: Michael Fleischhacker

<<< Back to ServusTV