Ein Leben mit der Angst – Gewalt in der Privatsphäre

Episode 24 March 24, 2022 00:31:15
Ein Leben mit der Angst – Gewalt in der Privatsphäre
Fahndung Österreich - der Podcast
Ein Leben mit der Angst – Gewalt in der Privatsphäre
/

Show Notes

Die türkischstämmige Zeynep hat vier Jahre lang ein Ehe-Martyrium durchlebt und konnte sich letzten Endes nur mit einem Sprung aus dem Fenster vor ihrem gewalttätigen Ehemann in Sicherheit bringen. Bei Fahndung Österreich spricht sie über die Ehe, die vor allem von Gewalt geprägt war. Die Präventivbeamten Hans-Peter Seewald und Sarah Dankl klären über die Vorgehensweisen und Möglichkeiten bei Gewalt in der Privatsphäre auf und liefern Einblicke in die Arbeit der Polizei, sowohl mit den Opfern als auch mit den Tätern.

Other Episodes

Episode 23

March 03, 2022 00:33:30
Episode Cover

Adelheid Kastner – die Gutachterin des Bösen

Adelheid Kastner ist Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, leitet die forensische Abteilung der Landesnervenklinik Linz und schreibt Bücher. Seit rund 25 Jahren ist sie auch als Gerichtspsychiaterin tätig. Ihre Expertise ist gefragt, wenn Mörder oder Täter schwerer Straftaten vor Gericht stehen und geklärt werden muss: Ist der Täter schuldfähig? Kann er in den regulären Strafvollzug oder muss er psychiatrisch behandelt werden? UND: wie ist die langfristige Prognose – also, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Person in Zukunft wiederholt straffällig wird? ...

Listen

Episode 6

June 23, 2021 00:17:45
Episode Cover

Home Invasion – Teil 1

My home is my castle. Doch was ist, wenn aus dem geliebten und gefühlt sicheren Zuhause ein Tatort wird, und man selbst zum Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens? Als der 87-jährige Josef J. von seinem täglichen Café-Besuch zurückkommt, wird er aus dem Hinterhalt überfallen und brutal zusammengeschlagen. Doch wer hat Josef J. das angetan? Der Verdacht liegt nahe, dass der Täter das Opfer sehr gut kennt! ...

Listen

Episode 25

April 01, 2022 00:35:17
Episode Cover

Grausamer Mord an Landwirt in Vösendorf

Der 61-jährige Landwirt Franz Uchatzi wird am 2. Oktober 2019 von vermutlich mehreren Tätern auf seinem Anwesen in Vösendorf überfallen. Der dreifache Vater wird über Stunden misshandelt und schließlich getötet. Für seine Söhne sowie die Einwohner von Vösendorf ist der Mord unerklärlich. So geht es jedoch auch der Polizei, die bis dato nur Vermutungen anstellen kann. Finanzielle Interessen sollen die Täter auf den Hof von Franz Uchatzi geführt haben, wo die Situation scheinbar eskalierte und seinen Tod zur Folge hatte. Die Söhne Martin und Bernhard können damit bis heute nicht abschließen. ...

Listen