Podcast Cover

Talk im Hangar-7

Der Polit-Talk zu aktuellen Themen, die die Gesellschaft bewegen: Jede Woche empfängt Moderator Michael Fleischhacker beim Talk im Hangar-7 eine Runde hochkarätiger Gäste. Mit ihnen diskutiert der Gastgeber live im Hangar-7 am Flughafen Salzburg über...more

Latest Episodes

Episode cover

April 17, 2020

Neue Normalität: Wie gut ist unser Corona-Fahrplan?

Nach einem wochenlangen Shutdown versucht sich Österreich in einer „neuen Normalität“. Der Kollaps des Gesundheitssystems scheint abgewendet, mittlerweile gibt es mehr Genesene als offiziell Neuinfizierte. Schrittweise werden einige Einschränkungen gelockert: Seit Dienstag haben kleine Betriebe und Baumärkte wieder geöffnet. Weitere Lockerungen stehen in Aussicht. Doch welche Strategie steckt hinter diesen Maßnahmen? Auf welcher Grundlage trifft die Regierung ihre Entscheidungen? Sollten nicht primär Kindergärten und Schulen ihren Betrieb wieder aufnehmen? Und setzen wir nun auf einen kontrollierten Aufbau der Herdenimmunität oder auf eine Abschottung bis es einen Impfstoff gibt? Mit diesen Gästen: Ewa Ernst-Dziedzic, stv. Klubobfrau der Grünen; Julian Nida-Rümelin, Philosoph; Christoph Steininger, Virologe; Perikles Simon, Sportmediziner; Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Weltärztekammer (zugeschaltet) ...

Play

01:15:51

Episode cover

April 10, 2020

Raus aus dem Shutdown: Richtig oder riskant?

Vier Wochen mussten wir im Notbetrieb ausharren, bevor Bundeskanzler Sebastian Kurz die ersten Lockerungen ankündigte: Nach Ostern sollen kleinere Geschäfte wieder aufsperren, danach das Wirtschafts- und Sozialleben langsam wiederbelebt werden. Gleichzeitig sprach Kurz von einem „Fahrplan mit eingebauter Notbremse, die sofort in Kraft tritt, wenn die Zahlen wieder steigen“. Österreich gehört damit zu den ersten Ländern, das einen Weg aus dem Shutdown versucht. Ist das die richtige Strategie? Oder öffnet man damit einer zweiten Corona-Welle Tür und Tor? Und auf Basis welcher Daten trifft die Regierung ihre Entscheidungen? mit diesen Gästen: Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer; Sigrid Pilz, Wiener Patientenanwältin; Christian Fiala, Arzt; Florian Klenk, Chefredakteur „Falter“; Gregor Hoch, Hotelier in Lech (zugeschaltet) ...

Play

01:20:14

Episode cover

April 03, 2020

Corona-Notstand: Patient gerettet, Wirtschaft tot?

Über 562.000 Arbeitslose, Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe, Hundertausende haben Existenzängste: Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Maßnahmen werden immer deutlicher. Den Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität erteilte die Regierung erneut eine deutliche Absage. Lässt sich der Kollaps des Gesundheitssystems tatsächlich nur mit einem umfassenden Shutdown verhindern? Sind unsere Corona-Daten wirklich valide genug, um die schlimmste Massenarbeitslosigkeit seit dem Zweiten Weltkrieg zu rechtfertigen? Und sind die Hilfen der Regierung ausreichend? Mit diesen Gästen: Sepp Schellhorn, Gastronom und Wirtschaftssprecher der NEOS; Ernest Pichlbauer, Gesundheitsökonom; Barbara Blaha, Gründerin der Denkfabrik „momentum“; Hans-Peter Hutter, Umweltmediziner; Katja Gentinetta, Philosophin (zugeschaltet) ...

Play

01:20:03

Episode cover

March 27, 2020

Corona-Shutdown: Notbetrieb ohne Ende?

Österreich befindet sich die zweite Woche im Shutdown, und ein Ende ist nicht in Sicht: Laut Bundeskanzler Sebastian Kurz müssten viele Vorsichtsmaßnahmen solange aufrecht bleiben, bis es ein gutes Medikament gibt oder ein Impfstoff gefunden ist. Beides wird wohl noch mehrere Monate dauern. Halten wir diesen Notbetrieb wirtschaftlich und gesellschaftlich wirklich noch so lange durch? Wie effizient und zielführend sind die gesetzten Maßnahmen? Und vor allem: Sind diese drastischen Einschränkungen wirklich alternativlos? Oder wäre es womöglich besser, man würde die gefährdeten Alten konsequent schützen, damit alle anderen wieder in ein normales Leben entlassen werden können? Mit diesen Gästen: Matthias Strolz, Unternehmer und ehem. NEOS-Chef; Eva Schernhammer, Epidemiologin; Gunter Frank, Arzt und Gesundheitsberater; Harald Haas, Psychologe;Julian Nida-Rümelin, Philosoph (zugeschaltet aus München) ...

Play

01:06:49

Episode cover

March 20, 2020

Österreich im Notbetrieb: Wie lange halten wir das durch?

Im Kampf gegen das Coronavirus hat Österreichs Regierung das öffentliche Leben auf quasi Null heruntergefahren. Schulen, Spielplätze und Geschäfte sind geschlossen. Ausgangsbeschränkungen sind in Kraft. Immer mehr Regionen werden abgeriegelt und unter Quarantäne gestellt. Laut Bundeskanzler Sebastian Kurz werden diese Maßnahmen noch „sehr, sehr lange“ bestehen. Die Folgen für die Wirtschaft sind dramatisch. Was kann das milliardenschwere Hilfspaket der Regierung dagegen tun? Werden diese Schritte den Kollaps unserer Spitäler wirklich verhindern? Und wie verändert diese auf unbestimmte Zeit verhängte Isolation unsere Gesellschaft? Gäste u.a. Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Presse-Chefredakteur Rainer Nowak ...

Play

NaN

Episode cover

March 13, 2020

Corona-Seuche: Gesellschaft vor dem Kollaps?

Im Kampf gegen das Corona-Virus hat die Regierung zu drastischen Maßnahmen gegriffen: Einreisen aus Italien wurden untersagt, Sozialkontakte sind zu reduzieren, Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen werden abgesagt, Universitäten und Museen wurden geschlossen. Schul- und Kindergartenschließungen werden vorbereitet. Durch das Corona-Virus steht das öffentliche Leben still. Lässt sich dadurch das Virus wirklich eindämmen? Kommen diese Schritte zu spät? Droht ein ökonomischer Crash? Und müssen wir dauerhaft unser Leben verändern? mit diesen Gästen: Wilfried Haslauer, Landeshauptmann Salzburg, ÖVP; Werner Bartens, Mediziner und Publizist; Andrea Kdolsky, ehem. Gesundheitsministerin; Max Otte, Ökonom und Autor von „Weltsystemcrash“; Günther Loewitt, Landarzt ...

Play

01:06:49