Podcast Cover

Talk im Hangar-7

Der Polit-Talk zu aktuellen Themen, die die Gesellschaft bewegen: Jede Woche empfängt Moderator Michael Fleischhacker beim Talk im Hangar-7 eine Runde hochkarätiger Gäste. Mit ihnen diskutiert der Gastgeber live im Hangar-7 am Flughafen Salzburg über...more

Latest Episodes

Episode cover

Episode 133

October 21, 2022

Talk im Hangar-7: Einzelfall oder Systemversagen - Wie korrupt ist Österreich?

Die Aussagen des früheren Generalsekretärs im Finanzministerium und Ex-ÖBAG-Chefs Thomas Schmid haben eingeschlagen wie eine Bombe: In seiner Einvernahme durch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat Schmid nicht nur den ehemaligen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), sondern auch dessen engstes politisches Umfeld schwer belastet. Kurz weist die Anschuldigungen zurück und zieht Schmids Glaubwürdigkeit in Zweifel. Doch in jedem Fall werfen die Aussagen kein gutes Licht auf die politische Kultur in Österreich. Handelt es sich um mutmaßliche Verfehlungen Einzelner? Oder hat Österreich generell ein Korruptionsproblem? Sind Medien und Politik viel zu stark verflochten? Und braucht das Land dringend einen Neustart mit tiefgreifenden Reformen für Politik, Justiz und Medien?   Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen: Martin Kreutner, Anti-Korruptionsexperte Bernhard Görg, ehemalige Wiener ÖVP-Chef und Vizebürgermeister Horst Pirker, Medienmanager Frauke Petry, Ex-AfD-Politikerin und Autorin ...

Play

01:14:55

Episode cover

Episode 132

October 14, 2022

Talk im Hangar-7: Herbstwelle - Neue Runde im Corona-Karusell?

Die Corona-Ampel zeigt wieder hohes Risiko für ganz Österreich an. Die täglichen Fallzahlen bewegen sich oberhalb der Zehntausend. Und mit dem Anrollen der Herbstwelle werden die Stimmen, die eine Rückkehr harter Maßnahmen fordern, wieder lauter. Nicht nur die Gesamtstaatliche Covid-Krisenkoordination, kurz Gecko, sondern auch mehrere Virologen empfehlen Gesundheitsminister Johannes Rauch dringend die Wiedereinführung der Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Lebensmittelhandel. Indes haben andere Länder die Pandemie längst für beendet erklärt, und auch viele heimische Experten raten dazu, endlich wieder Normalität einkehren zu lassen. Bringt der dritte Corona-Herbst nun doch eine Strategieänderung im Umgang mit Covid-19? Oder erwarten uns wieder Maßnahmen bis hin zu Zutrittstests und Lockdowns? Müssen wir die Notbremse ziehen, bevor es in den Spitälern wieder eng wird? Oder ist es an der Zeit, sich endgültig von Panikmodus und Testmanie zu verabschieden? Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen: Martin Sprenger, Gesundheitswissenschaftler Oliver Abbushi, Allgemeinmediziner und Sprecher der Münchner Hausärzte Lea Verner, Wiener Internistin und Post-Covid-Spezialistin Gerd Antes, Medizinstatistiker ...

Play

01:15:22

Episode cover

Episode 131

October 07, 2022

Talk im Hangar-7: Explosion der Asylanträge - Droht jetzt die nächste Krise?

Die Flüchtlingsbewegung in Richtung Österreich und Deutschland nimmt massiv an Fahrt auf, und die Zahlen erinnern stark an das Krisen-Jahr 2015: Bis zum Sommer wurden schon über 56.000 Asylanträge gestellt. Steigen die Anfragen in diesem Tempo weiter, könnte die Zahl der Asylsuchenden jene von 2015 sogar übertreffen.Allein im Burgenland registriert die Exekutive täglich Hunderte illegale Grenzübertritte, Polizisten und Flüchtlingshelfer arbeiten bereits an ihrer Kapazitätsgrenze. Österreich sei derzeit massiv von illegaler Migration belastet, warnt Bundeskanzler Karl Nehammer. Angesichts der besorgniserregenden Flüchtlingszahlen kündigt er jüngst bei einem Migrations-Gipfel mit Ungarns Regierungschef Viktor Orbán eine stärkere Zusammenarbeit mit Ungarn und Serbien an.Wie bedrohlich ist die Lage? Stehen wir tatsächlich vor einer neuen Flüchtlingskrise wie vor sieben Jahren? Oder handelt es sich um ein politisches Ablenkungsmanöver der Regierung, die mit der Bewältigung der Energie- und Preiskrise überfordert ist? Ist Österreich am Limit? Und wie gehen wir mit der steigenden Zuwanderung um?Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen: Thilo Sarrazin - Volkswirt und Bestseller-Autor Marijana Grandits - Menschenrechts-Expertin Rainer Münz - Bevölkerungswissenschaftler Melita Šunjić - Migrations-Expertin Tim Röhn - Journalist ...

Play

01:18:58

Episode cover

Episode 130

October 03, 2022

Talk Spezial zur BP-Wahl 2022: Das letzte direkte Aufeinandertreffen aller Herausforderer

Eine Woche vor der Bundespräsidentenwahl befindet sich das Rennen um das höchste Amt im Staate auf der Zielgeraden. Der Wahlerfolg der FPÖ in Tirol und auch der Durchmarsch der Rechten in Italien werden wohl bei vielen Wählern einen bleiben Eindruck hinterlassen haben, dem sich auch der amtierende Bundespräsident Alexander Van der Bellen nicht gänzlich wird entziehen können. Wie sicher ist also seine Wiederwahl?Im letzten direkten Aufeinandertreffen aller Herausforderer diskutiert Michael Fleischhacker mit den Kandidaten über ihre Position zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, die damit verbundenen Sanktionen, die Energiekrise und die allgemeine Teuerungswelle. Und was ist ihre Meinung zu der hohen Anzahl an Asylanträgen, die u.a. dazu geführt haben, dass zusätzlich zur ungarischen und slowenischen Grenze seit Mitternacht nun auch Grenzkontrollen zur Slowakei eingeführt wurden? ...

Play

01:36:18

Episode cover

Episode 129

September 30, 2022

Talk im Hangar-7: Vertrauen verspielt: Regiert die Politik am Volk vorbei?

Ob Corona, Energiekrise oder Teuerung: Die Österreicher haben überhaupt kein Vertrauen mehr in das Krisenmanagement der Regierung. Laut aktuellen Umfragen traut ein gutes Drittel den Politikern keine Kompetenz im Umgang mit den stark steigenden Preisen zu - jeder Zweite fordert sogar vom künftigen Bundespräsidenten, die Regierung zu entlassen. Schwere Vertrauensverluste für die etablierten Parteien zeigen auch die Wahlergebnisse aus Tirol und Italien, während die Bürger von einer Krisenwelle nach der anderen überrollt werden und vielen bereits das Wasser bis zum Hals steht. Wer oder was gibt heute noch Halt und Orientierung? Ist die Politik mittlerweile zu einer Marketing-Maschinerie verkommen und hat den Kontakt zu den Bürgern völlig verloren? Wie steht es um die Glaubwürdigkeit der von Regierungsgeldern abhängigen Medien? Und wie finden Politik und Bürger wieder zueinander? Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen: Wolfgang Bosback, ehemaliger CDU-Politiker Andrea Komlosy, Historikerin Alexander Wrabetz, ehemaliger ORF-Generalintendant Norbert Bolz, Medienwissenschaftler Monika Wechselberger, Vize-Bürgermeisterin von Mayrhofen im Zillertal ...

Play

01:17:52

Episode cover

Episode 128

September 23, 2022

Talk Spezial vom Philosophicum Lech: Hass im Netz: Werden die sozialen Medien überschätzt?

Herabwürdigung, Hetze, Drohung – das Phänomen Hass im Netz ist untrennbar mit den sozialen Medien verbunden. Seit 2021 geht man in Österreich auch gesetzlich verstärkt dagegen vor: Die Ansprüche von Betroffenen wurden ausgeweitet, die Rechtsdurchsetzung deutlich erleichtert. Während manche dieses Maßnahmenpaket als zahnlos kritisieren, orten andere eine massive Gefahr für die freie Meinungsäußerung. Haben wir in unseren Internet-Blasen verlernt, mit gegenteiligen Meinungen umzugehen, zumal mit solchen, die schockieren oder vor den Kopf stoßen? Wo verläuft die Grenze zwischen Ablehnung, Streit und Hass? Inwieweit gehört Hass zum Geschäftsmodell sozialer Medien? Erfüllen diese vielleicht sogar eine gewisse Ventilfunktion? Oder wird die gesamtgesellschaftliche Bedeutung von Twitter, Facebook und Co. stark überschätzt? Und wie groß ist die Gefahr, dass man unter dem Vorwand, Hass im Netz zu bekämpfen, in die Meinungsfreiheit eingreift? Zu Gast sind: Philosoph und Publizist Konrad Paul Liessmann ehemalige Grünen-Chefin und jetzige Unternehmerin Eva Glawischnig Journalist und Autor Patrick Stegmann Chefreporterin Freiheit bei der Tageszeitung "Die Welt" Anna Schneider Moderation: Michael Fleischhacker ...

Play

01:12:52