Episode 135

November 04, 2022

01:12:25

Talk im Hangar-7: Wilder Wolf, gefräßiger Otter - Zu viel Schutz für Räuber?

Talk im Hangar-7: Wilder Wolf, gefräßiger Otter - Zu viel Schutz für Räuber?
Talk im Hangar-7
Talk im Hangar-7: Wilder Wolf, gefräßiger Otter - Zu viel Schutz für Räuber?
/

Show Notes

Der Wolf steht in Österreich seit rund 50 Jahren unter strengem Schutz – eine Regelung, gegen die sich Widerstand formiert. Der Beutegreifer jagt immer öfter auf Almen und in der Nähe von Siedlungen, damit bringt der Wolf Bauern und Landwirte zur Verzweiflung. Bei anderen Tieren ist der Artenschutz jedoch willkommen, wenn beispielsweise Anrainer um ihre Lebensqualität fürchten. Kormorane fressen tonnenweise Fische, die Netze am Bodensee bleiben leer. Der Biber gestaltet ungestört die Landschaft und fällt Bäume um. Wann soll der Mensch eingreifen? Und was ist wichtiger: Der Schutz von Tieren, von Schnecken und Käfern, die einen Baustopp verursachen, wie in Köstendorf bei Salzburg - oder der Bau eines neuen Kraftwerks, der dazu beiträgt sich von russischem Gas und Öl zu lösen?

Die Gäste bei Michael Fleischhacker: Der Tiroler Schafbauer Hermann Hammerl berichtet von einer starken Zunahme von Wolfsrissen – Wölfe würden mittlerweile bereits in der Nähe von Siedlungen und Spielplätzen gesichtet. Der Unternehmer und Naturfreund Peter Schröcksnadel warnt vor falsch verstandenem Artenschutz und spricht sich für eine gezielte Bejagung von Wolf und Fischotter aus. Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, freut sich über die Rückkehr der großen Beutegreifer, sie seien ein wichtiger Teil des Ökosystems. Die Bedenken hält er großteils für übertrieben.

Der Verhaltensforscher und Wolfsexperte Kurt Kotrschal geht noch einen Schritt weiter: Österreich tue nicht annähernd genug für den Artenschutz – und der größte „Artenvernichter“ seien die Jäger. Die Wildbiologin und Jägerin Christine Miller dagegen plädiert für einen sachlicheren Umgang mit dem Thema Artenschutz, die Diskussion um Wolf und Bär verschleiere den Blick auf wirklich gefährdete Tierarten.

Other Episodes

Episode cover

Episode 115

May 13, 2022

Talk im Hangar-7: Krise ohne Ende: Ist das wirklich unser Krieg?

Verhärtete Fronten im russischen Angriffskrieg auf die Ukraine: Bei den Feierlichkeiten zum „Tag des Sieges“ über Hitler-Deutschland diese Woche zeigte Russlands Staatschef Wladimir Putin keinerlei Anzeichen eines Einlenkens, und auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj bekräftigte erneut, die russischen Besatzer aus dem Land vertreiben zu wollen. Ein baldiges Ende ist also auch nach elf Wochen Krieg nicht in Sicht.   Hierzulande entbrennen heftige Debatten über sicherheits- und verteidigungspolitische Fragen. Sind wir tatsächlich nahezu unvorbereitet auf Krisen und Bedrohungen, wie namhafte Persönlichkeiten nun in einem Offenen Brief kritisieren? Ist es an der Zeit, unsere Neutralität ernsthaft in Frage zu stellen? Oder haben wir uns ohne Not zu sehr in diesen Krieg involviert? Und wie kommen wir wieder raus aus dem Katastrophenmodus?   Zu Gast sind: Karl Habsburg, Präsident der Paneuropabewegung Österreich, Roger Köppel, Schweizer Publizist,  Veit Dengler, Manager und NEOS-Gründer Velina Tchakarova, Politikwissenschaftlerin und Sicherheitsexpertin   Josef Cap, SPÖ-Politiker Moderation: Michael Fleischhacker   ...

Play

01:16:38

Episode cover

Episode

April 24, 2020

Streitfall Schule: Wie gelingt die Öffnung?

Anfang Mai sollen die Schulen schrittweise wieder geöffnet werden. Erst die Maturaklassen, danach langsam auch die anderen Schulstufen. Ein konkreter Fahrplan soll am Freitag präsentiert werden. Während die einen die Öffnung begrüßen, warnen Virologen vor einer unkontrollierten Ausbreitung des Virus. Provozieren wir mit der Schulöffnung eine zweite Corona-Welle? Oder beginnen wir dadurch eine Herdenimmunität aufzubauen? In welcher Form soll der Unterricht stattfinden? Wie schützen wir Lehrer und Kinder? Und wie kann verhindert werden, dass die Kluft zwischen geförderten und benachteiligten Schülern immer größer wird? ...

Play

NaN

Episode cover

Episode

January 17, 2020

Hass im Netz: Was muss man aushalten?

mit diesen Gästen: Muna Duzdar, ehem. Staatssekretärin im Bundeskanzleramt Norbert Bolz, Medienwissenschaftler Florian Klenk, Chefredakteur „Falter“ Gerald Grosz, ehem. BZÖ-Politiker Lyane Sautner, Professorin für Strafrecht ...

Play

01:06:24