Talk im Hangar-7: Schlacht um den Donbass: Kämpfen bis zum letzten Mann?

Episode 112 April 22, 2022 01:10:27
Talk im Hangar-7: Schlacht um den Donbass: Kämpfen bis zum letzten Mann?
Talk im Hangar-7
Talk im Hangar-7: Schlacht um den Donbass: Kämpfen bis zum letzten Mann?
/

Show Notes

Mit Angriffen entlang der gesamten Frontlinie in den östlichen Regionen Donezk, Luhansk und Charkiw hat Russland diese Woche seine Großoffensive im Osten der Ukraine gestartet. Der Krieg sei damit in eine neue Phase eingetreten, so beide Seiten übereinstimmend. Doch während der russische Außenminister Sergej Lawrow die Offensive als wichtigen Schritt zur Befreiung der von Russland beanspruchten Volksrepubliken sieht, glaubt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj nach wie vor an das Scheitern des Gegners und versichert: „Ganz gleich, wie viele russische Truppen dorthin getrieben werden: Wir werden kämpfen.“ Ist diese Woche, die mittlerweile achte seit Beginn der Kämpfe, entscheidend für den weiteren Verlauf des Krieges? Wie ist es tatsächlich um die Stärke der russischen Streitkräfte bestellt? Kommen die erneuten Waffenlieferungen, die der Westen nun der Ukraine verspricht, noch rechtzeitig? Und können die Ukrainer trotz ihres ungebrochenen Widerstandswillens diesen Krieg überhaupt gewinnen? Zu Gast sind: Der Politikwissenschaftler Johannes Varwick, der ein Ende der Waffenlieferungen und eine Rückkehr zur Diplomatie fordert und der Ukraine zu Zugeständnissen rät; der Militärstratege Berthold Sandtner, der der Ukraine ohne weitere Waffen aus dem Westen langfristig wenig Chancen einräumt; die Schriftstellerin Cordula Simon. Sie hat die lange in Odessa gelebt, unterstützt ukrainische Flüchtlinge und ist überzeugt: „Die Ukrainer werden auf jeden Fall weiterkämpfen“; und der Historiker Peter Ruggenthaler, der vor den verheerenden Folgen dieses Krieges warnt – auch für Russland. Moderation: Michael Fleischhacker
 
View Full Transcript

Episode Transcript

No transcript available...

Other Episodes

Episode

March 20, 2020 NaN
Episode Cover

Österreich im Notbetrieb: Wie lange halten wir das durch?

Im Kampf gegen das Coronavirus hat Österreichs Regierung das öffentliche Leben auf quasi Null heruntergefahren. Schulen, Spielplätze und Geschäfte sind geschlossen. Ausgangsbeschränkungen sind in Kraft. Immer mehr Regionen werden abgeriegelt und unter Quarantäne gestellt. Laut Bundeskanzler Sebastian Kurz werden diese Maßnahmen noch „sehr, sehr lange“ bestehen. Die Folgen für die Wirtschaft sind dramatisch. Was kann das milliardenschwere Hilfspaket der Regierung dagegen tun? Werden diese Schritte den Kollaps unserer Spitäler wirklich verhindern? Und wie verändert diese auf unbestimmte Zeit verhängte Isolation unsere Gesellschaft? Gäste u.a. Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Presse-Chefredakteur Rainer Nowak ...

Listen

Episode

November 15, 2019 01:09:09
Episode Cover

Türkis-Grün: Riskant oder richtungsweisend?

mit folgenden Gästen: Gregor Schütze, Polit-Berater der ÖVP Volker Plass, ehem. Parteivorstand der Grünen Hans-Georg Maaßen, ehem. deutscher Verfassungsschutz-Präsident Julya Rabinowich, Autorin ...

Listen

Episode 46

October 24, 2020 01:07:21
Episode Cover

Talk im Hangar-7 – Verängstigte Gesellschaft: Zerbrechen wir an Corona?

Angst vor dem Virus, Angst vor dem Lockdown, Angst vor dem Wirtschaftscrash: Weltweit hält die Angst vor Corona die Menschen fest im Griff und es geht ein immer tieferer Graben quer durch unsere Gesellschaft. Einerseits ziehen sich selbst kerngesunde junge Menschen aus Angst vor einer Ansteckung fast panisch vom öffentlichen Leben zurück, andere befürchten hingegen mehr die Folgen der immer härteren Maßnahmen und kämpfen gegen Existenzängste und Perspektivlosigkeit. Gäste:Gerald Hüther, Autor und HirnforscherRichard Greil, Vorstand der Salzburger Uniklinik für Innere Medizin IIIBarbara Schweder, BiologinGünter Hager, Gastronom aus LinzGernot Haas, Schauspieler Moderation: Michael Fleischhacker ...

Listen