Episode 136

November 11, 2022

01:18:24

Talk im Hangar-7: Klima, Kleber, Chaos - Kampf um Erde oder Ideologie?

Talk im Hangar-7: Klima, Kleber, Chaos - Kampf um Erde oder Ideologie?
Talk im Hangar-7
Talk im Hangar-7: Klima, Kleber, Chaos - Kampf um Erde oder Ideologie?
/

Show Notes

Sie attackieren wertvolle Kunstwerke, kleben sich auf Straßen und ketten sich an Flugzeuge: Die Methoden der Klima-Aktivisten werden immer radikaler. Während Gruppierungen wie die "Letzte Generation" ankündigen, ihre Proteste noch ausweiten zu wollen, sehen andere die Grenzen des friedlichen Protests längst überschritten und fordern strafrechtliche Konsequenzen für die Aktivisten.

Bei der Weltklimakonferenz in Sharm el-Sheikh wird indes wieder über die mangelnde Umsetzung des 1,5-Grad-Ziels des Pariser Klima-Abkommens debattiert, und die Schlagzeilen sind düster: "Wir sind auf dem Highway zur Klima-Hölle", warnt UN-Generalsekretär António Guterres, ohne Kehrtwende sei die gesamte Weltbevölkerung dem Untergang geweiht.

Wie sinn- und wirkungsvoll sind die aktuellen Klima-Strategien? Ist die viel diskutierte Energiewende umsetzbar, oder gefährden wir damit Versorgungssicherheit und Wohlstand? Braucht es tatsächlich immer radikalere Maßnahmen? Oder geht es mittlerweile mehr um die Durchsetzung einer Ideologie als um das Kima? Und wo liegt die Grenze zwischen Umwelt-Aktivismus und Öko-Terrorismus?

Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen:

  • Martha Krumpeck - Mitbegründerin der "Letzten Generation" in Österreich
  • Bettina Röhl - Extremismus-Expertin
  • Franz Alt - Klima-Publizist und Bestseller-Autor
  • Götz Ruprecht - Kernphysiker
  • Rebekka Reinhard - Philosophin

Other Episodes

Episode cover

Episode 120

July 01, 2022

Talk im Hangar-7: Ende der Debatte: Moralkeule statt Meinungsfreiheit?

Weh dem, der die Meinung der Mehrheit in Frage stellt: Was seit Beginn der Coronapandemie gilt, greift nun auch beim Thema Ukraine-Krieg um sich. Denn die Grenzen des Meinungsspektrums werden immer enger, und wer ausschert, bekommt schnell den Stempel „Schwurbler“, „Leugner“ oder „Wissenschaftsfeind“ verpasst. Sich öffentlich zu äußern, wird generell riskanter – es drohen Diffamierung, Anfeindung und Hass und nicht zuletzt finanzielle Einbußen bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes. Fehlt uns zunehmend die Bereitschaft, uns auch mit gegenteiligen Haltungen auseinanderzusetzen? Haben wir verlernt, fair zu streiten und uns im Austausch mit anderen weiterzuentwickeln? Muss umgekehrt tatsächlich jede Position gehört werden? Gibt es gefährliche Meinungen? Wer bestimmt, was richtig oder falsch ist? Und was bedeutet das für Demokratie und Debattenkultur?   Zu Gast sind:  Politikwissenschaftlerin und Universitätsprofessorin Ulrike Guérot der ehemalige ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz Virologe Andreas Bergthaler Psychoneuroimmunologe Christian Schubert Moderation: Michael Fleischhacker ...

Play

01:16:28

Episode cover

Episode 66

April 02, 2021

Talk im Hangar-7: Das Kreuz mit Corona - Wie gut ist die Kirche in der Krise?

Nach dreizehn Monaten Corona-Pandemie leiden immer mehr Menschen unter den Folgen der seit Monaten sehr harten Maßnahmen und suchen nach Halt und Trost im Leben. Für die großen Kirchen ist die Pandemie gleichermaßen Chance wie Herausforderung. Doch wie gut ist die Kirche in der Krise, wird sie der Not gerecht? Gäste:Hermann Glettler, Bischof der Diözese InnsbruckStephan Maria Alof, Bestatter und kath. KirchenrebellSusanne Krämer, SchamaninCornelia Richter, Resilienzforscherin und TheologinFranz Josef Wetz, Philosoph und Bestsellerautor Moderation: Michael Fleischhacker ...

Play

01:16:28

Episode cover

Episode

February 14, 2020

Türkis-Grün: Ziemlich beste Feinde?

Mit seinen Äußerungen zu „roten Netzwerken“ in der Justiz hat Bundeskanzler Sebastian Kurz für Unruhe gesorgt. Denn er übt direkt Kritik am Ressort der grünen Justizministerin Alma Zadic. Was ist an den Vorwürfen dran? Wie groß ist der parteipolitische Einfluss in der Justiz? Und wie viel Konflikt hält die türkis-grüne Koalition aus? Bei einem Talk Spezial nimmt der Kanzler in einem ausführlichen Gespräch mit Michael Fleischhacker Stellung zur Justizaffäre, der Eurofighter-Causa und zur Zusammenarbeit mit den Grünen. Im Anschluss diskutiert eine hochrangige Runde über die Lage der Koalition. mit folgenden Gästen: Bundeskanzler Sebastian Kurz (im Einzelgespräch); im Anschluss: Armin Thurnher, ehem. Chefredakteur „Der Falter“; Irmgard Griss, ehem. Neos-Politikerin und OGH-Präsidentin; Claus Strunz, Publizist; Jörg Mayer, Chefredakteur des FPÖ-nahen Attersee-Reports ...

Play

01:17:27