Episode 132

October 14, 2022

01:15:22

Talk im Hangar-7: Herbstwelle - Neue Runde im Corona-Karusell?

Talk im Hangar-7: Herbstwelle - Neue Runde im Corona-Karusell?
Talk im Hangar-7
Talk im Hangar-7: Herbstwelle - Neue Runde im Corona-Karusell?
/

Show Notes

Die Corona-Ampel zeigt wieder hohes Risiko für ganz Österreich an. Die täglichen Fallzahlen bewegen sich oberhalb der Zehntausend. Und mit dem Anrollen der Herbstwelle werden die Stimmen, die eine Rückkehr harter Maßnahmen fordern, wieder lauter. Nicht nur die Gesamtstaatliche Covid-Krisenkoordination, kurz Gecko, sondern auch mehrere Virologen empfehlen Gesundheitsminister Johannes Rauch dringend die Wiedereinführung der Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Lebensmittelhandel. Indes haben andere Länder die Pandemie längst für beendet erklärt, und auch viele heimische Experten raten dazu, endlich wieder Normalität einkehren zu lassen.

Bringt der dritte Corona-Herbst nun doch eine Strategieänderung im Umgang mit Covid-19? Oder erwarten uns wieder Maßnahmen bis hin zu Zutrittstests und Lockdowns? Müssen wir die Notbremse ziehen, bevor es in den Spitälern wieder eng wird? Oder ist es an der Zeit, sich endgültig von Panikmodus und Testmanie zu verabschieden?

Darüber diskutiert Michael Fleischhacker mit diesen Gästen:

  • Martin Sprenger, Gesundheitswissenschaftler
  • Oliver Abbushi, Allgemeinmediziner und Sprecher der Münchner Hausärzte
  • Lea Verner, Wiener Internistin und Post-Covid-Spezialistin
  • Gerd Antes, Medizinstatistiker

Other Episodes

Episode cover

Episode

July 10, 2020

Corona-Ausbrüche: Ist die Angst übertrieben?

Oberösterreich nun auf die Bremse. Ab Donnerstag gilt in öffentlichen Räumen wie Geschäften und Lokalen wieder die allgemeine Maskenpflicht. Zuvor waren bereits mehrere Schulen geschlossen worden. Der Grund sind Corona-Ausbrüche rund um eine Freikirche und in einigen Schlachthöfen. Rechtfertigen die noch immer niedrigen Infektionszahlen diese Maßnahmen? Ist der Mund-Nasen-Schutz wirklich die beste Waffe im Kampf gegen das Virus? Wie sollten wir auf Corona-Cluster reagieren? Und was bedeuten diese Entwicklungen für die Urlaubssaison? ...

Play

01:12:32

Episode cover

Episode

May 08, 2020

Zweite Corona-Welle: reale Gefahr oder übertriebene Angstmache?

Die Ausbreitung der Corona-Seuche scheint gebannt: die Infektionszahlen gehen zurück, die Zahl der Genesenen steigt, die Spitäler kehren langsam zum Regelbetrieb zurück. Angesichts der Rekordarbeitslosigkeit fordern viele eine schnelle Rückkehr zur Normalität. Die Regierung ist dagegen weniger zuversichtlich. Bundeskanzler Sebastian Kurz warnt vor einer zweiten Corona-Welle und spricht von einem „realistischen Szenario“, laut Innenminister Karl Nehammer drohe gar ein „pandemischer Tsunami“. Wie berechtigt sind diese Sorgen? Droht wirklich eine neue Corona-Welle? Und was wäre, wenn erneut der Lockdown verhängt werden würde? ...

Play

01:13:07

Episode cover

Episode

August 28, 2020

Maßnahmen-Theater: Wie schlimm wird der Corona-Herbst?

Durch den Urlauber-Rückreiseverkehr steigen die Corona-Infektionszahlen wieder rasant. Im Versuch, dem einen Riegel vorzuschieben, löst die Politik Chaos an der Grenze aus. Doch nicht nur der Tourismus und die Urlauber leiden unter der unsicheren Corona-Situation: Die Schulen stehen vor einem ungewissen Neustart, Künstler beklagen Veranstaltungsverbote, viele Betriebe fürchten einen erneuten Lockdown und scheuen deshalb weitere Investitionen. Rechtfertigt die Gefahr durch das Corona-Virus wirklich all das? Wie genau will die Politik einen schlimmen Corona-Herbst verhindern? Drohen weitere empfindliche Einschnitte? Und wären die überhaupt berechtigt – oder überzogen, wie immer mehr Experten meinen? Und welche Rolle spielen Aerosole bei der Übertragung? Darüber sprechen wir u.a. mit der Sängerin und Schauspielerin Nina Proll, die die Maßnahmen als Berufsverbot empfindet; mit der Epidemiologin und Ex-Frau des deutschen Gesundheitspolitikers Karl Lauterbach, Angela Spelsberg, die vor Panikmache warnt und überzeugt ist, dass das Virus längst abgeschwächt ist; mit dem Aerosol-Experte Gerhard Scheuch, der vor einem heißen Herbst durch die extrem hohe Ansteckungsgefahr in Innenräumen warnt; und dem Tourismusforscher Peter Zellmann, der die Politik für maßlose Maßnahmen kritisiert und ein Massensterben der Tourismusbetriebe befürchtet. ...

Play

01:09:35