Episode 70

May 07, 2021

01:12:20

Talk im Hangar-7: Bangen um den Urlaub: Wie sicher wird der Sommer?

Talk im Hangar-7: Bangen um den Urlaub: Wie sicher wird der Sommer?
Talk im Hangar-7
Talk im Hangar-7: Bangen um den Urlaub: Wie sicher wird der Sommer?
/

Show Notes

Nach 15 Monaten Corona-Krise und einem halben Jahr Lockdown wünschen sich viele Menschen nur noch eines: Urlaub. Doch ob die – vermeintlich - schönste Zeit des Jahres heuer möglich ist, bleibt trotz fortschreitender Impf-Kampagne weiter ungewiss. Denn der Schlüssel zum Urlaubsvergnügen, der grüne Pass, gerät auf europäischer Ebene zunehmend ins Wanken. Und die Gefahr weiterer Virus-Mutationen lässt manche Expertinnen und Experten zweifeln, ob das geplante Lockdown-Ende eingehalten werden kann.

Gäste:

Gernot Maier, Generalsekretär im BM für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Josef Peterleithner, Präsident des Reiseverbands
Andreas Reiter, Zukunftsforscher
Sonja Ultsch, Touristikerin, betreibt Hotel „Schwarzer Adler“ in Innsbruck
Wolfram Weimer, dt. Verleger und Publizist

Moderation: Michael Fleischhacker

Other Episodes

Episode cover

Episode 117

June 03, 2022

Talk im Hangar-7: Pandemie, Pocken, Panik: Nie wieder Freiheit?

Mit 1. Juni fällt in Österreich die Maskenpflicht und auch die Impfpflicht bleibt vorläufig weiter ausgesetzt. Doch nicht alle freuen sich über die zurückgewonnene Freiheit. Die Stadt Wien hält eisern an den bisherigen Regeln fest und Experten warnen angesichts neuer Virusvarianten und steigender Fallzahlen in Portugal vor einer neuen Corona-Welle im Sommer. Derweil gelten nun auch für die Affenpocken die bekannten Covid-Regeln, Kontaktpersonen werden ausgeforscht und müssen sich absondern - das Virus könne jeden treffen, mahnt die WHO. Droht gleich die nächste Pandemie? Bleiben uns die Masken für immer erhalten? Sind unsere Freiheit und Bürgerrechte dauerhaft in Gefahr? Oder ist es in Krisenzeiten angezeigt, zugunsten unserer Sicherheit mit demokratiepolitischen Einschränkungen zu leben? Und kommen wir jemals wieder raus aus dem Alarmmodus? Zu Gast sind:  Virologe und Infektionsepidemiologe Alexander Kekulé Rechtsanwältin Michaela Hämmerle Obmann des Vereins „ChronischKrank“ Jürgen Holzinger Sängerin und Aktivistin Julia Neigel Moderation: Michael Fleischhacker ...

Play

01:15:03

Episode cover

Episode

September 04, 2020

Impfen, Streiten, Demonstrieren: Spaltet Corona das Land?

Russland hat als erstes Land einen Corona-Impfstoff zugelassen, auch bei uns wetteifern die Pharmakonzerne mit Unterstützung der Politik um einen Marktstart noch in diesem Jahr. Manche Experten fordern für ein möglichst rasches Ende der Pandemie bereits eine Impfpflicht, während sich die Gegner und Befürworter der Corona-Maßnahmen wie zuletzt in Berlin zusehends unversöhnlicher gegenüberstehen. Könnte ein funktionierender und sicherer Impfstoff die Gesellschaft wieder versöhnen? ...

Play

01:10:09

Episode cover

Episode 127

September 16, 2022

Talk im Hangar-7 - Wankendes Russland: Was wird uns dieser Krieg noch kosten?

Russland unter Druck: Der Ukraine ist es bei ihrer jüngsten Gegenoffensive gelungen, große Teile des von den russischen Streitkräften besetzten Territoriums im Osten des Landes wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. „Wir bewegen uns nur in eine Richtung - vorwärts und bis zum Sieg", so Präsident Wolodymyr Selenskyj.Während manche Experten schon eine Wende im Krieg orten, gibt sich Russland ungerührt und setzt Europa mit einem Gas-Lieferstopp über die Pipeline Nord Stream 1 und Angriffen auf das ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja die Daumenschrauben an. Wie wahrscheinlich ist ein Sieg der Ukraine über Russland? Welche Auswirkungen hätten mögliche weitere Vergeltungsmaßnahmen Russlands auf Europa, das unter enormen Energiepreisen ächzt? Wie treffsicher sind Maßnahmen wie der von der Regierung vergangene Woche beschlossene Strompreisdeckel, der bereits jetzt heftig in der Kritik steht? Und was ist wichtiger, Solidarität oder Wohlstand?Zu Gast sind u.a. die Politologin und Russland-Expertin Doris Wydra, die nicht mit einem schnellen Kriegsende rechnet und harte Vergeltungsmaßnahmen Russlands befürchtet, für die die Sanktionen aber dennoch alternativlos sind; der Ökonom und Autor Marc Friedrich, der vor einer schlimmen Pleitewelle und dem Kollaps der Wirtschaft warnt; der Gastronom Sepp Schellhorn, der in seinem Unternehmen massiv mit den hohen Energiepreisen zu kämpfen hat und politische Versäumnisse ortet; der Politexperte und ehemalige SPÖ-Klubobmann Josef Cap, der neben den schwerwiegenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Sanktionen bei einem Sieg der Ukraine weitere verheerende Kosten auf uns zukommen sieht; und die deutsche Schauspielerin Uschi Glas. Sie wünscht sich sehnlichst einen Sieg der Ukraine, versorgt mit ihrem Verein „brotZeit“ tausende sozial benachteiligte Schulkinder mit Frühstück und fordert: „Wir müssen uns in dieser Krise mehr denn je gegenseitig unterstützen.“ ...

Play

01:14:07