Streitfall Schule: Wie gelingt die Öffnung?

April 24, 2020 NaN
Streitfall Schule: Wie gelingt die Öffnung?
Talk im Hangar-7
Streitfall Schule: Wie gelingt die Öffnung?
/

Show Notes

Anfang Mai sollen die Schulen schrittweise wieder geöffnet werden. Erst die Maturaklassen, danach langsam auch die anderen Schulstufen. Ein konkreter Fahrplan soll am Freitag präsentiert werden. Während die einen die Öffnung begrüßen, warnen Virologen vor einer unkontrollierten Ausbreitung des Virus. Provozieren wir mit der Schulöffnung eine zweite Corona-Welle? Oder beginnen wir dadurch eine Herdenimmunität aufzubauen? In welcher Form soll der Unterricht stattfinden? Wie schützen wir Lehrer und Kinder? Und wie kann verhindert werden, dass die Kluft zwischen geförderten und benachteiligten Schülern immer größer wird?

Other Episodes

Episode 104

February 25, 2022 01:15:40
Episode Cover

Talk im Hangar-7: Kampf um die Ukraine: Haben wir Putin unterschätzt?

Seit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine ist augenscheinlich, dass Präsident Wladimir Putin auch zu einer kriegerischen Auseinandersetzung bereit ist, um Staatsgrenzen zu seinen Gunsten zu verschieben. Die Antwort der EU und der USA folgte auf dem Fuße, neue Sanktionen sollen in Kraft treten. Ist angesichts dieser akuten Bedrohungslage in Europa die Diplomatie gescheitert? Wie weit wird Putin noch gehen? Und welche Rolle spielt die Ukraine und ihr Wunsch nach einem NATO-Beitritt in diesem Konflikt? Boris Reitschuster (ehemaliger Moskau-Korrespondent und freier Journalist) Susanne Weigelin-Schwiedrzik (Wiener Sinologin)Andreas Mölzer (Historiker)Gregor Razumovsky (Unternehmer und ukrainischer Adeliger) Roland Tichy (Publizist) Moderation: Michael Fleischhacker ...

Listen

Episode 91

November 12, 2021 01:18:24
Episode Cover

Talk im Hangar-7: Wegsperren und ausgrenzen: Zurück im Panikmodus?

Die Infektionszahlen steigen und sofort schrillen wieder alle Alarmglocken. Experten und Politik diskutieren Verschärfungen bis hin zu möglichen Lockdowns. Ganz ohne Alarmismus verläuft die Pandemie hingegen in einigen Ländern wie etwa Schweden, dort geht das Leben normal weiter. Was läuft bei uns falsch? Die Regierung jedenfalls gibt den Ungeimpften Schuld an der Corona-Lage und will mit der jetzt bundesweit umgesetzten 2G-Regelung den Druck auf diese erhöhen. Droht ein noch tieferer Graben zwischen Geimpften, Genesenen und Ungeimpften? Derweil hinterfragen Statistiker die Wirksamkeit der Impfstoffe, denn auf den Intensivstationen liegen inzwischen auch immer mehr vollimmunisierte Patienten. Brauchen wir eine neue Corona-Strategie? Was steckt hinter der hohen Anzahl an Impfdurchbrüchen? Können wir nach bald zwei Jahren Corona zunehmend auch auf Fortschritte bei Medikamenten und alternativer Behandlungen hoffen? Die Gäste: Kabarettistin Monika Gruber Public-Health-Experte Martin Sprenger Medizinjournalist und Arzt Werner Bartens Politikwissenschaftlerin Kristina Schröder Biologin und Unternehmerin Eva Prieschl-Grassauer Moderation: Michael Fleischhacker ...

Listen

Episode

July 24, 2020 01:13:08
Episode Cover

Rückkehr der Maskenpflicht: Schutz oder Schikane?

Die Regierung verschärft die Corona-Regeln wieder: Ab Freitag gilt in Supermärkten, Bank- und Postfilialen bundesweit wieder die Maskenpflicht. Die „magische Zahl an Neuinfektionen“ sei überschritten, so Bundeskanzler Sebastian Kurz. Zum Schutz besonders Schutzbedürftiger müssten die Regeln daher wieder verschärft werden. Ist diese Maßnahme angesichts des Infektionsgeschehens berechtigt? Lässt sich so das Virus wirklich eindämmen? Und warum gilt der Masken-Zwang gerade dort, wo noch kein einziger Infektionsfall in Österreich nachgewiesen werden konnte? ...

Listen